1  2   3   Nächste > 

Saarland picobello: Sammelaktion findet am 2. und 3. März 2012 statt

Am 2. und 3. März 2012 und damit rechtzeitig vor Einsetzen der Brut- und Setzzeiten ist es wieder soweit: Das Saarland räumt auf - Grünanlagen, Schulhöfe, Spielplätze, Parks und Wälder werden von Müll befreit.
Egal, ob Schulklasse, Verein, Kindergarten, Firmen-Belegschaft, Familie oder Einzelperson – bei saarland picobello können alle mitmachen.  
Mit der Bewerbung der Aktion startet der Entsorgungsverband Saar im Januar.  Schon jetzt stehen aber bereits alle wichtigen Informationen – insbesondere das Anmeldeformular - im Internet zum Download bereit.

 

Wer es

Öffnungszeiten der EVS-Anlagen an den Feiertagen

An den kommenden Feiertagen gelten für Privatkunden an den EVS-Anlagen folgende Öffnungszeiten:

 

Die EVS Wertstoff-Zentren sind an Heilig Abend und Silvester geschlossen. Die Abfallverwertungsanlage Velsen, das Abfallheizkraftwerk in Neunkirchen und die Deponien in Merzig-Fitten, Illingen und Ormesheim sind an Heiligabend und an Silvester jeweils von 7.00 bis 13.00 Uhr geöffnet. 

 

Informationen zu den Entsorgungsanlagen des EVS gibt es unter Abfall/Anlagen. Über die EVS Wertstoff-Zentren gibt es eine umfassende Broschüre, die

Vorbereitungen für den Bau des Hauptsammlers Kirrberg laufen an

Noch im Dezember 2011 beginnt der Entsorgungsverband Saar mit den vorbereitenden Arbeiten – insbesondere Baustelleneinrichtung und Rodungsarbeiten - für den Bau des Hauptsammlers Kirrberg.
Die eigentlichen Kanalverlegearbeiten sollen - wenn witterungsbedingt möglich – im Januar 2012 beginnen.

 

Mit der Baumaßnahme, in die der EVS rund 1,5 Millionen Euro investiert, wird der vorhandene Abwasserkanal ersetzt, der den hydraulischen Erfordernissen nicht mehr entsprach.

Der neue Sammler, der zur Abwasseranlage Homburg gehört, beginnt im Bereich der Ortsstraße (Brücke über den Lambsbach) und verläuft weiter parallel  zum Lambsbach in Richtung Hofgasse, wo

EVS nimmt in Bethingen die letzte kommunale Kläranlage in Betrieb

Anschluss der saarländischen Haushalte an moderne Abwasserreinigung komplett

„Weniger ist mehr“:

Neue Broschüre des Entsorgungsverbandes Saar gibt praktische Tipps zur Abfallvermeidung

Erster Spatenstich für den Umbau des Losheimer Wertstoffhofes zum EVS Wertstoff-Zentrum

Am 27. Oktober wurde im Rahmen eines symbolischen „1. Spatenstichs“ mit dem Umbau des Losheimer Wertstoffhofes zum EVS Wertstoff-Zentrum begonnen. Um den Bürgerinnen und Bürgern das Projekt im Einzelnen vorzustellen, hatte der Entsorgungsverband Saar gemeinsam mit Bürgermeister Lothar Christ zu dieser Veranstaltung auf das Gelände des Wertstoffhofes in der Bahnhofstraße 39 eingeladen. 

 

Um den Bürgerinnen und Bürgern das Abfalltrennen und damit den aktiven Beitrag zum Umweltschutz so leicht wie möglich zu machen, baut der EVS im Saarland ein flächendeckendes Netz an Wertstoff-Zentren auf. Zahlreiche komfortable Abgabestellen für die unterschiedlichsten

Sydeme und Entsorgungsverband Saar unterzeichnen Vertrag über grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Synergien bei der Abfallentsorgung nutzen

„1. Spatenstich“ für den Bau des EVS Wertstoff-Zentrums Saarlouis

Am 20. Oktober wurde mit einem symbolischen „1. Spatenstich“ mit den Bauarbeiten für das neue EVS Wertstoff-Zentrum Saarlouis begonnen. Um den Bürgerinnen und Bürgern das Projekt im Einzelnen vorzustellen, hatte der Entsorgungsverband Saar gemeinsam mit Oberbürgermeister Roland Henz zu dieser Veranstaltung auf das Gelände des künftigen EVS Wertstoff-Zentrums (Fasanenallee 54) eingeladen. 

 

Um den Bürgerinnen und Bürgern das Abfalltrennen und damit den aktiven Beitrag zum Umweltschutz so leicht wie möglich zu machen, baut der Entsorgungsverband Saar im Saarland ein flächendeckendes Netz an Wertstoff-Zentren auf. Zahlreiche komfortable Abgabestellen für die

Entsorgungsverband Saar: Säumige Zahler belasten den Abfallgebühren-Haushalt

Seit 01.01.2011 erhebt der Entsorgungsverband Saar die Abfallgebühren für die 45 Städte und Gemeinden im Saarland*, für die er die Einsammlung des Abfalls organisiert, selber. 
In diesem Zusammenhang weist der EVS nochmals darauf hin, dass die fälligen Abfallgebühren der Bürgerinnen und Bürger, die in den betreffenden Kommunen leben, nicht wie bis Ende des letzten Jahres an die jeweiligen Städte und Gemeinden zu zahlen sind, sondern an den EVS.

 

Die Gebührenhöhe für 2011 teilte der EVS den Immobilieneigentümern in einem Vorauszahlungsbescheid – aufgeteilt in vier Raten zu vorgegebenen Fälligkeitsterminen – Anfang 2011 mit. Während rund die Hälfte der

Behebung eines Kabelschadens: Geänderte Verkehrsführung auf der B 40 zwischen Schafbrücke und Scheidt in der Zeit vom 12.-30. September

Um ein vor ca. 10 Jahren in der B 40 verlegtes defekt gewordenes Elektrokabel reparieren zu können, muss in der Zeit vom 12.- 30. September die Verkehrsführung zwischen Schafbrücke und Scheidt geändert werden.

 

Beide Fahrspuren werden zwar aufrechterhalten, jedoch mit reduzierter Breite und entsprechend angepasster Höchstgeschwindigkeit. Das Abbiegen in Richtung Scheidterberg ist möglich, jedoch entfällt die Abbiegespur.

 

Die Verkehrsführung insgesamt wird deutlich gekennzeichnet und erfolgt wie auch die umfassenden Maßnahmen zur Baustellensicherung in enger Abstimmung mit dem Ordnungsamt der Stadt Saarbrücken.

 

Das zu

In Kürze Baubeginn für den Hauptsammler Merzig-Silwingen - wichtiger Beitrag zum Gewässerschutz

In der Woche vom 05. bis 09.September  beginnt der Entsorgungsverband Saar mit dem Bau des Hauptsammlers Merzig-Silwingen, der zur EVS-Abwasseranlage Merzig gehört. Die Baumaßnahme leistet einen wichtigen Beitrag zum Gewässerschutz, da nach Fertigstellung des Kanals kein unbehandeltes Abwasser aus Silwingen  in den Reinbach geleitet wird. Sämtliche Abwässer des Merziger Stadtteils werden künftig zur Kläranlage Merzig transportiert und dort mit moderner Abwassertechnik gereinigt.

Der EVS investiert in den Bau des Hauptsammlers Merzig-Silwingen, der Ende 2012 fertiggestellt sein soll, 1,8 Millionen Euro.

 

Die Baumaßnahme verläuft in Silwingen selber

Sammelstelle für Elektro-Altgeräte in Nonnweiler wird geschlossen

Zum 31. Juli schließt der EVS die Sammelstelle für Elektro-Altgeräte in Nonnweiler. Hintergrund ist die Eröffnung von zwei neuen EVS Wertstoff-Zentren in unmittelbarer Nähe in Nohfelden und Wadern. Dort können die Nonnweiler Bürgerinnen und Bürger nicht nur ihre Elektro-Altgeräte, sondern auch viele andere Wertstoffe kostenlos abgegeben.

 

 

EVS Wertstoff-Zentrum Nohfelden

Gewerbegebiet

Wolfersweiler

St. Wendeler Straße

66625 Nohfelden

Mo, Di, Mi, Fr: 12–17 Uhr

Do: 10–18 Uhr

Sa: 8–16 Uhr

Tel. 06852 8090508

(zu den Öffnungszeiten)

Tel. 06852

Stellungnahme zur Berichterstattung vom 27.6.2011: „Zinsloses Darlehen für den EVS“

Entgegen der Aussagen in o. g. Artikel hat der EVS in seinen Vorauszahlungsbescheiden sehr wohl seine Veranschlagung der erwarteten Leerungen für 2011 „nach unten“ angepasst. Wer z.B. in 2010 für die 120-Liter-Tonne die zweiwöchentliche Abfuhr in Anspruch genommen hatte, wurde mit lediglich 19 Leerungen veranschlagt, wer alle vier Wochen seine Tonne leeren ließ – also schon sehr wenig Müll produziert hat – mit 11 Leerungen.

 

So ist sicher gestellt, dass auf keinen Fall mehr gezahlt werden muss als in 2010, wenn man sich über das Jahr hinweg in diesem Rahmen bewegt.

 

Wer unter den im Vorauszahlungsbescheid angesetzten Leerungen liegt, erhält das

EVS Wertstoff-Zentren: Anlieferung von Sperrmüll nur für Privatpersonen

Der Ausbau eines flächendeckenden Netzes an EVS Wertstoff-Zentren kommt gut voran, so dass Ende dieses Jahres den Bürgerinnen und Bürgern saarlandweit 20 solcher attraktiver Sammelstellen zur Verfügung stehen werden.

 

Die vorhandenen Zentren werden sehr gut angenommen – insbesondere zur kostenlosen Abgabe von bis zu 2 Kubikmetern Sperrmüll. Um die vorhandenen Kapazitäten insbesondere für Privathaushalte vorhalten zu können, weist der EVS darauf hin, dass gewerbsmäßige Anbieter von Sperrmüllsammlungen ihr Material nicht an den Wertstoff-Zentren abgeben dürfen, sondern ausschließlich an den Abfallanlagen in Velsen und Neunkirchen.

Privatpersonen, die ihren

Entsorgungsverband Saar: Baubeginn für ein neues Regenüberlaufbecken in Webenheim. Wichtiger Beitrag zum Schutz der Blies

Am 31. Mai hat der Entsorgungsverband Saar in Webenheim im Rahmen einer Projektvorstellung für die Bürgerinnen und Bürger mit dem Bau eines neuen Regenüberlaufbeckens begonnen. Die Baumaßnahme wurde notwendig, da es bei der bestehenden Regenwasserbehandlungsanlage immer wieder zu Überlastungen kam.

 

Die Fertigstellung des neuen Regenüberlaufbeckens - voraussichtlich Anfang 2012 - wird wesentlich dazu beitragen, dass kein ungereinigtes Mischwasser mehr in die Blies abgeschlagen werden muss.

 

Das neue unterirdisch Überlaufbecken wird hinter dem Reitplatz Webenheim in der Bliesaue errichtet. Es wird über ein Stauvolumen von 220 Kubikmetern

1  2   3   Nächste >