Organisation des EVS

Der Entsorgungsverband Saar wurde 1998 als öffentlich-rechtlicher Zweckverband mit Sitz in Saarbrücken gegründet. Er entstand auf Initiative der saarländischen Landesregierung aus einem Zusammenschluss des damaligen Abwasserverbandes Saar (AVS) und des Kommunalen Abfallentsorgungsverbandes (KABV). Alle Städte und Gemeinden des Saarlandes sind im Entsorgungsverband Saar vertreten.

 

Die Organe des Verbandes sind die Verbandsversammlung, der Aufsichtsrat und die Geschäftsführung. Alle Einzelheiten zu den Aufgaben und der Organisation des EVS sind im EVS-Gesetz und in der Verbandssatzung geregelt.  

Organigramm des EVS