Herzlich willkommen

auf den Seiten des Entsorgungsverbandes Saar, dem kommunalen Dienstleister für die Abwasserreinigung

und Abfallentsorgung im Saarland.

Aktuelle Meldungen

 

Gut besucht: EVS-Stand auf dem Homburger Familien- und Kinderfest 2014

Das 16. Homburger Kinder- und Familienfest zog am Sonntag, dem 20. Juli 2014, rund 10.000 kleine und große Besucherinnen und Besucher an. Erstmals war der EVS mit einem Stand zum Thema "Abwasserreinigung" vertreten.

Tipps und Informationen zur Sperrmüllentsorgung

Sperrmüll kann in den Kommunen, in denen der Entsorgungsverband Saar für die Entsorgung des Hausmülls verantwortlich zeichnet, an den EVS Wertstoff-Zentren kostenlos angeliefert werden (bis zu 2 Kubikmeter pro Anlieferung). Es besteht aber auch die Möglichkeit, einen individuellen Termin für eine Sperrmüllabholung zu beantragen.

Wichtig im Sommer: Regelmäßige Leerung der Biotonne schützt vor unangenehmen Begleiterscheinungen

Entsprechende Nachfragen beim EVS Kunden-Service-Center zeigen, dass noch nicht in allen Haushalten bekannt ist, dass die Entsorgung des Bioabfalls mit einer einheitlichen Jahresgebühr für die 14tägliche Leerung der Gefäße belegt ist.

EVS optimiert Regenwasserbehandlung in Kirkel-Neuhäusel - Baubeginn Mitte August

Mitte August beginnt der Entsorgungsverband mit Erweiterungsarbeiten an der Regenwasserbehandlungsanlage* in Kirkel-Neuhäusel (Blieskasteler Straße). Im Zuge der Erweiterung wird die Regenwasserbehandlung auf den neuesten Stand der Technik gebracht, was insbesondere dem Kirkeler Bach zu Gute kommt.

Entsorgungsverband Saar:Sanierungsarbeiten am Hauptsammler Braunshausen beginnen Mitte August

Mitte August beginnt der Entsorgungsverband Saar mit Sanierungsarbeiten am Hauptsammler Braunshausen, der zur EVS-Abwasseranlage Nonnweiler-Kastel gehört.

Die 3. Rate der Abfallgebühren steht an

Der Entsorgungsverband Saar möchte alle Kundinnen und Kunden darauf hinweisen, dass zum 15.08.2014 die Zahlung der 3. Rate der Abfallgebühren für das Jahr 2014 fällig wird. In den Fällen, in denen im Laufe des Jahres Änderungsbescheide erlassen wurden, können andere Fälligkeitstermine angesetzt sein.